Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Visuelle Reisen

... in die Kindheit

 

Eine Reise in die eigene Kindheit dient zur Erinnerung bzw Wiedererweckung wichtiger Erfahrungen für die Bewältigung des Alltags. Es gibt wundervolle und weniger schöne Erfahrungen, die wir in unserer Kindheit in das Reich des Vergessens abgelegt haben.

Es gab Situationen, in denen wir als Kind eine andere Wahrnehmung zu gewissen Dingen hatten als die Erwachsenen. Diese Wahrnehmungen sind wertvolle Augenblicke, um selbst ins Reine kommen zu können. 

Versöhnung, Verzeihen, Entschuldigen, Schützen, u.v.a.m. sind in dieser Visualisierungsarbeit möglich. Auch in dieser Methode wird niemand gepusht oder dem Reisenden  „etwas an den Haaren Herbeigezo-genes“ vorgesetzt. Der Reisende schaut eigenverantwortlich in seine Kindheit hinein und klärt für sich. Es geht hier nicht um Schuldzuweisungen.

 

... zum geistigen Führer

 

Geistige Führer haben die Aufgabe, uns auf dem Lebensweg anzusporen, zu stupsen, Mut zu machen, zu beraten, zu unterstützen und ihrer Bezeichnung entsprechend zu führen. Allerlei Vorzüge erleichtern ihnen diese Arbeit. Sie haben die engste Verbindung zu unserem Geist, zur Essenz dessen, wer wir sind. Die geistigen Führer helfen uns, den Weg wiederzufinden.

 

... zum Inneren Spiegel

 

Der Blick in den Inneren Spiegel schafft Möglichkeiten, sich selbst neu zu betrachten.

Die Seele hat hier die Fähigkeit, sich dem Betrachter so zu zeigen, wie sie sich gerade fühlt. Ein Gespräch mit der Seele kann Veränderung schaffen und die gleichzeitige Betrachtung im inneren Spiegel lässt diese Veränderungen selbst erkennen.

 

... zur Götterkommunikation

 

Wir gehören keiner Kirche oder Sekte an. Trotzdem haben wir es geschafft, uns auf vielerlei Glaubensrichtungen einlassen zu können. Wir sind in der Lage, fremde Weltanschauungen zu respektieren und zu achten. Ob Sie nun Moslem, Buddhist, Christ, Jude, Heide u.s.w. sind, wir begleiten Sie wertfrei durch Ihr Tor und auf Ihrer Reise, um Kontakt mit Ihrem Schöpfer aufnehmen zu können.

 

... in den eigenen Körper

 

Eine Reise in den eigenen Körper ist eine wundervolle Erfahrung. Der Reisende kann dadurch erfahren, wie einfach es ist, z.B. Wärme in seinem Körper zu erzeugen, den Blutdruck auf ein Normalmass zu senken, Schmerzen zu lösen, Verspannungen in der Muskulatur zu lockern u.s.w. Durch die Auseinadersetzung mit dem eigenen Körper wächst gleichzeitig auch die Möglichkeit, ihn zu steuern und gesund zu halten oder gesund zu werden. Hierzu gehört etwas Übung.

 

... zu den eigenen Krafttieren

 

Das Besondere an dieser Methode der Imaginationsarbeit ist die absolute Gewaltfreiheit.

Der "Reisende", der sich mit seinem Begleiter in den Prozess begibt, um seinen inneren Krafttieren zu begegnen, ist sich selbst Therapeut. Der Kern der Arbeit ist es, Beziehungen zu den Chakratieren aufzubauen. Die Chakren sind unsere elementaren Energiezentren, daher führen die ersten Reisen dorthin. Darauf aufbauend sind Reisen in alle Dimensionen möglich. So können Sie zum Beispiel Tiere für die Art Ihres Denkens, Ihres Fühlens und Spürens kennenlernen. Oder Tiere für Ihre Liebe, Ihre Wut, Ihre Lebendigkeit. Es gibt keine Grenzen in dieser Arbeit.

Die Tiere tauchen spontan auf, sie sind nicht von der bewußten Vorstellungskraft kreiert. Es wird von uns nichts vorgegeben und im folgenden auch nicht interpretiert. Die Kommunikation mit ihnen ist sehr oft überraschend, glückbringend, manchmal auch schmerzhaft, sie stöbern Ängste und Blockaden auf, die nicht länger unsere Kraft gefangen halten sollen. Sie sind ein Weg der Heilung, Erkenntnis und Wiederfinden der eigenen Identität

 

Ihre Seele/ das Unbewusste/ die Intuition/ die Innere Stimme, entscheidet bei uns  selbst, wie sie sich ausdrücken möchte. Die Liste kann erheblich weitergeführt werden, würde aber diesen Rahmen sprengen. Denn jeder neue Reisende bringt eine neue und ganz individuelle Ausdrucksform zu uns in die Praxis.

Bei uns sind Sie der Regisseur Ihres eigenen Filmes!